DSC 1393 Fussball Roman 1 News Fussball Gemeindepokalturnier 2014 003 header Fussball Gemeindepokalturnier 2014 012 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 034 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 017 header SCO Sued 2 Pyrbaum header Mannschaftsfoto C Jugend 2014 header Fussball Pyrbaum . . SCO I 12.04.15 Torwart header

Fußball - Arbeitssieg gegen Eismannsberg

Arbeitssieg gegen Eismannsberg

Sonntag, 01.10.2017 um 20:39 Geschrieben von Robert Himmler

Bereits nach fünf Minuten mussten wir das 0:1 hinnehmen. Nach einer schönen Kombination stand ein Gästestürmer allein vor Torhüter Roman Schuppan und schob die Kugel überlegt ins lange Eck. Unsere Mannschaft antwortete mit wütenden Angriffen, doch wollte der Ball einfach nicht über die Linie. Basti Kerschensteiner schoss frei vor dem Tor an den Pfosten und auch den Abpraller konnte Max Zwengauer nicht im Tor unterbringen. Wir kamen auch oft über die agilen Außenverteidiger Andi Rösch und Patrick Lorenz in den Rücken der Abwehr, doch fanden die Flanken keinen Abnehmer. Lukas Meis traf dann zwar einmal per Kopf ins Tor, doch hatte der gut leitende Schiri eine Abseitsposition gesehen. Aber auch die Gäste hatten noch eine Riesenchance als sie dreimal binnen weniger Sekunden frei vor Schuppan zum Abschluss kamen, doch hatte unsere Abwehr immer noch einen Fuß dazwischen. So ging es mit einem Rückstand in die Halbzeit.

Nach dem Wechsel wurde es dann komplett ein Spiel auf ein Tor, auch weil die Gäste ihren besten Stürmer Pfälzner verletzungsbedingt auswechseln mussten. Nach 55 Minuten war es dann soweit. Lukas Meis bekam ein Zuspiel an der Strafraumgrenze, zog ab und leicht abgefälscht landete der Ball im linken, unteren Eck. Fünf Minuten später dann die Führung für unser Team. Einen Freistoß aus 25 Metern schnappte sich Meis und knallte die Kugel unter die Latte. Dann doch noch eine Schrecksekunde, als Roman Schuppan den Gästen den Ball in die Füße spielte, doch seinen Fehler mit einer Glanztat wieder ausbügeln konnte. In der 77. Minute fiel dann die Entscheidung. Basti Kerschensteiner setzte sich klasse am Flügel durch und spielte auf Begir Begiray der an der 16er Grenze wartete. Dieser ließ noch einen Verteidiger aussteigen und zog unhaltbar für den guten Gästekeeper ab. Ein Klassetor. Danach passierte nicht mehr viel. Die Gäste hatten aufgegeben und unsere Mannschaft spielte den Sieg sicher nach Hause.

Ein sehr wichtiger Sieg für unsere Mannschaft, da unsere Konkurrenten Oberferrieden und Stauf beide verloren haben und wir uns damit mit 21 Punkten auf Platz zwei hinter Oberwiesenacker verbessert haben. Die haben noch einen Punkt mehr gesammelt. Am nächsten Sonntag, den 8. Oktober, um 15 Uhr steht dann das Spitzenspiel in Oberwiesenacker an. Da werden dann auch Shkelzen Begiray und Philipp Hiereth wieder dabei sein, die heute doch etwas vermisst wurden.