Handskizze gezeichnet von Erwin Kratzer Vorstandswechsel header Foto 23.07.16 15 54 28 Foto 23.07.16 17 29 53 Foto 23.07.16 15 58 43 Foto 23.07.16 15 56 54 Foto 23.07.16 16 00 59 Foto 23.07.16 16 04 53 Foto 23.07.16 17 26 35 Vereinsbus 2016 2

Home - RINGEN - SCO II gegen KG Südthüringen am 02.12.2017

RINGEN - SCO II gegen KG Südthüringen am 02.12.2017

Montag, 04.12.2017 um 12:26 Geschrieben von Reinhard Prem

Deutlich unter Wert ließen sich am Samstag die Gruppenoberligaringer des SC Oberölsbach am Thüringer Rennsteig besiegen. In Zella-Mehlis unterlag der SCO der KG Südthüringen mit 34:8 Punkten. Trotz des Heimsieges mussten sich die Gastgeber aber damit abfinden, die Tabellenführung an den RSC Rehau abzugeben. Die Ölsbacher bleiben auf dem fünften Rang und haben, einen Sieg kommende Woche beim TSV Burgebrach vorausgesetzt, noch immer Chancen auf den vierten Platz.

57 kg, GR und Freistil: Verletzungsbedingt konnte der SCO diese Klasse nicht besetzen und musste somit gleich acht Punkte kampflos an die Südthüringer abgeben.

130 kg, GR und Freistil: Trotz Grippe zeigte Team-Chef Matthias Geitner eine kämpferische Leistung gegen den starken Südthüringer Michael Koch. Der Gastgeber überraschte Geitner mit zwei klasse Aktionen. Den 10:0 Rückstand konnte der Ölsbacher Klassikspezi aber nur noch auf 10:3 verkürzen. Im Freistil hingegen blieb Geitner von Beginn an Herr auf der Matte gegen den wesentlich jüngeren Tim Jahnke. Nach der vollen Kampfzeit stand es 5:16 für den SCO-Mann.

61 kg, GR und Freistil: Gute Ansätze aber zu viel Respekt vor´m Gegner hatte diesmal Christian Kerschensteiner. Gegen Konstantin Brandt kam er daher über eine Schulterniederlage  im klassischen und eine Technische Unterlegenheit im Freistil nicht hinaus.

98 kg, Freistil und GR: Gegen den Bundesligaveteranen Martin Huhle überzeugte Thomas Kleesattel freestyle mit einem 2:14 Punktsieg. In der Klassik-Begegnung aber musste er sich nach starkem Fight eine knappe 5:2-Niederlage gefallen lassen.

66 kg, GR: Obwohl sicherlich gleichwertig fand Elias Brunner kein Konzept gegen KG´ler Dustin Richter. Nach der vollen Kampfzeit stand es 7:3 für den Thüringer.

66 kg, Freistil: Nachdem er fünfmal beim Versuch eines Spaltgriffes von Südthüringens starkem Farad Sayid ausgekontert worden ist, war der Kampf bei 16:0 Punkten für Ölsbachs Ludwig Bayer leider auch schon zu Ende.

86 kg, GR und Freistil: Viel Ehrgeiz brachte SCO´ler Julius Gehm auf die Matte und war zeitweise auch der aktivere Mann. Durch Unachtsamkeiten musste er aber sowhl gegen Andreas Delilez im klassischen als auch gegen Tobias Würzberger im Freien Stil auf die Schultern.

75 kg, Freistil und GR: Auf Nummer sicher ging diesmal Daniel Sittel. Gegen Freistiler Tobias Würzberger und Klassikringer Michel Rietzscher holte er jeweils knappe 3:4-Punktsiege. 

Zum letzten Saisonkampf muss die Ölsbacher Reserve am kommenden Samstag nochmals beim TSV Burgebrach auf die Matte. Die Bayernligastaffel hingegen plant ihren Saisonabschluss zuhause gegen Tabellenführer Unterföhring. Den Vorkampf zuhause bestreitet die Schülermannschaft wegen Weißenburg.