Header 2015 Ringen 10 Fanderl Meister Kopie DSC 1725 DSC 2757 DSC 3406 DSC 3372 Ringen 1 2 DSC 3847 DSC 2304

Ringen - RINGEN - Vorbericht SCO gegen SV Mietraching, Kevin Mejia bei der U23 WM

RINGEN - Vorbericht SCO gegen SV Mietraching, Kevin Mejia bei der U23 WM

Donnerstag, 23.11.2017 um 18:27 Geschrieben von Reinhard Prem

Den richtungsweisenden Kampf schlechthin erwarten am Samstag die Ringer des SC Oberölsbach. In der Bayernliga tobt weiterhin der Abstiegskampf und der SCO hätte mit einem Heimsieg die beste Möglichkeit sich diesem Strudel zu entziehen. Ein Selbstläufer wird das für die Rieger-Truppe allerdings nicht, gibt doch der letztjährige Oberligaabsteiger, der SV Mietraching, seine Visitenkarte in Ölsbach ab. Bereits in der Vorrunde hatten sich die Ölsbacher reelle Chancen auf einen Auswärtssieg bei den Niederbayern ausgemalt, mussten sich aufgrund einiger unglücklicher Umstände aber eine bittere 17:16-Niederlage gefallen lassen. Nicht nur, dass die Schwarzachtaler sich durch einige zweifelhafte Kampfrichterentscheidungen benachteiligt sahen, musste Chefcoach Bernhard Rieger auch auf seinen Leistungsträger Patrik Fanderl verzichten. Am Samstag nun will der SCO sich in Bestaufstellung präsentieren, dazu zählt natürlich auch WM-Teilnehmer Kevin Mejia. Der Ausnahmeringer aus Honduras nahm vergangene Woche im Halbschwergewicht an den U-23-Weltmeisterschaften im Griechisch-Römischen Stil teil. Nachdem er seinen Auftaktkampf gegen den Kasachen Bakhtiyar Zhilisbayev souverän mit 7:1 Punkten gewonnen hatte, musste er sich im Viertelfinale dem Türken Fatih Baskoy geschlagen geben, der erst im Halbfinale dem späteren Vizeweltmeister unterlag. Am Samstag nun ist Mejia, wieder vereint  mit seinem Team, ab 19.30 Uhr gefordert, den Klassenerhalt für den SCO zu sichern. Den Vorkampf ficht ab 18.15 Uhr die Ölsbacher Reserve gegen den RCA Bayreuth aus. Hier hofft der SCO auf eine Wiederholung des 10:44 Auswärtssieges gegen die Oberfranken. Leider nicht zuhause sondern beim Tebellendritten der Jugendbezirksoberliga, dem SV Johannis Nürnberg, müssen die Youngsters des SC Oberölsbach auf die Matte.