Slider Lauftreff 001 SCO Lauftreff Slider Body Workout Slider Mini Jazz 2 Slider Fitness 2 Slider Indoorcycling 1 Slider Kinderturnen 1 Slider Kinderturnen 2 Jazz Dance header 1 Slider Mini Jazz 1 Jazz Dance header 2 zumba step news Slider Zumba Slider Praeventionssport Slider Skigymnastik Slider Wirbelsaeulengymnastik

Fitness - LAUFTREFF - Lauftreff überzeugt bei Halbmarathon in Hilpoltstein mit toller Mannschaftsleistung

LAUFTREFF - Lauftreff überzeugt bei Halbmarathon in Hilpoltstein mit toller Mannschaftsleistung

Dienstag, 17.04.2018 um 08:43 Geschrieben von Udo Walz

Sonne, Wind und Wasser: Laufwahnsinn in HIP

Lauftreff überzeugt bei Halbmarathon in Hilpoltstein mit toller Mannschaftsleistung

Am Samstag, 12.04.2018 trafen sich im fränkischen Hilpoltstein über 700 Läufer um bei strahlendem Sonnenschein und starkem Wind auf der Strecke rund um den Rothsee die mittelfränkischen Meisterschaften bei gefühlten Ostsee-Klima zu bestreiten.

Die für einen Wettkampf doch recht ungewöhnliche Startzeit um 16.30 Uhr ließ unsere Lauftreffler hoffen, dass die vorausgesagten hohen Temperaturen schon wieder nach unten bewegen. Doch weit gefehlt. Pünktlich zum Start zeigte sich die fränkische Bilderbuchstadt von Ihrer besten Seite. Der blaue Himmel und die Sonne strahlten mit unserem 5-Köpfchen Betreuerteam rund um Coach Michl um die Wette.

Für Zuschauer das perfekte Wetter. Für die Athleten eine extrem herausfordernde Mischung aus viel Sonne, hohen Temperaturen einer steifen Prise. Die amtliche vermessene 21,095 KM lange Strecke hat zwar nur knapp 100 Höhenmeter, die welligen Passagen von HIP über den neuen Kanal zum großen Rothsee und wieder zurück sind jedoch wegen der hohen Windanfälligkeit als überaus fordernd bekannt. Bestzeitenkurse sehen eigentlich anders aus.

Mit Ingrid Kraus, Ronny Meissner und Christoph Wild fanden sich dann auch 3 Lauftreffler , die Udo bei seinem Vorbereitungslauf für den in wenigen Wochen stattfindenden Salzburg-Marathon unterstützten wollten.

Trotz der fordernden Rahmenbedingungen konnten sich die Ergebnisse wieder einmal sehen lassen. Unter den kritischen Augen von Trainer Michael Lang und dem Betreuerteam mit Jasmin, Stephie, Helmut und Werner wurden erstaunliche Leistungen abgeliefert. Ein wenig Druck von außen kann offenbar nicht schaden;-))

Ingrid und Christoph konnten ihre persönlichen Rekorde auf der Halbmarathon-Distanz teilweise pulverisieren. Ronny pokerte hoch und war mit einem enormen Tempo gestartet. Die Witterung kostete aber letztendlich zu viele Körner um mit der erhofften Bestzeit einlaufen zu können. Udo war solide unterwegs und verfehlte in seiner Altersklasse nur knapp den Sprung auf das Treppchen.

Im Ziel wurden die Ölsbacher Starter vom Betreuerteam und einem riesigen Kuchen und Obstbuffet empfangen.

Fazit: Der HIRO macht Helden. Wenn auch nicht immer ganz freiwillig. Die Strecke ist abwechslungsreich und bringt ein wenig Ostsee-urlaubsfeeling. ;-)) Aber sie ist nicht leicht zu laufen. Aber es lohnt sich. Schon alleine wegen der gigantischen Zielverpflegung!!!

HIP nächstes Jahr sehen wir uns wieder!!!