Fussball Roman 1 News Fussball Gemeindepokalturnier 2014 003 header Fussball Gemeindepokalturnier 2014 012 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 034 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 017 header SCO Sued 2 Pyrbaum header Mannschaftsfoto C Jugend 2014 header Fussball Pyrbaum . . SCO I 12.04.15 Torwart header

Fußball - Ein hart erkämpfter Punkt gegen Heng 2

Ein hart erkämpfter Punkt gegen Heng 2

Freitag, 12.05.2017 um 21:00 Geschrieben von Robert Himmler

Das Spiel begann schon unter ungünstigen Vorzeichen. Patrick Lorenz und Andi Rösch waren auf der Autobahn in einen Unfall verwickelt, wurden gottseidank nicht verletzt, kamen aber dadurch zu spät und konnten erst zur Halbzeit eingesetzt werden. Trotzdem kam unsere Mannschaft gut aus den Startlöchern und hatte nach wenigen Minuten durch Philipp Reischböck eine große Chance. Leider ging das Leder knapp vorbei. Dann erzielten wir ein Tor, doch hatte der Schiri Hirschmann, der wahrlich nicht seinen besten Tag hatte, eine Abseitsstellung gesehen. Eine klare Fehlentscheidung. Im  Gegenzug kassierten wir dann durch einen tollen Angriffszug das 0:1. Danach waren die Gäste gut im Spiel. Sie kombinierten sehr schnell durchs Mittelfeld und hatten in Huber, Hupfer und Bömoser drei brandgefährliche Angreifer. Trotzdem hatten wir auch weiterhin unsere Chancen. Als Begir Begiray dem Gästetorhüter das Leder abgenommen hatte und den Ball nur noch ins Tor schießen musste hatte der Schiri ein Foulspiel gesehen, was selbst die Gäste fast nicht glauben konnten. Wieder fast im Gegenzug dann das 0:2. Der ansonsten gute Markus Hollweck verlor den Ball an den pfeilschnellen Kevin Hupfer, der allein aufs Tor von Roman Schuppan loslaufen konnte und eiskalt den Ball in die rechte untere Ecke jagte. Danach waren wir etwas geschockt und brachten bis zur Pause nichts mehr auf die Reihe.

Nach dem Wechsel waren die Gäste nicht mehr ganz so stark, obwohl sie acht Akteure einsetzten, die schon öfter in der Bezirksligaersten gespielt hatten. Zwei Minuten nach der Pause dann der Anschlusstreffer durch einen Superfreistoß von Hiereth aus 22 Metern. Danach drückten wir mit Macht auf den Ausgleich, doch wollte es einfach nicht gelingen. Auch die Henger hatten durch Huber noch eine große Chance, die aber Schuppan klasse parierte. Zehn Minuten vor dem Ende, es hatte schon fast Dunkelheit eingesetzt, dann der Ausgleich. Wieder schnappte sich Philipp Hiereth den Ball und versenkte ihn aus fast identischer Position zum Ausgleich in die rechte, untere Ecke. Die letzten zehn Minuten wurde es dann ein sehr wildes Spiel. Es ging hin und her und jedes Team hatte noch seine Chancen zum Sieg. Es wollte aber kein Treffer mehr fallen. So blieb es beim letzlich gerechten 2:2.

Allerdings hinterlässt es doch einen faden Beigeschmack, das die Henger Erste am Vortag ein Spiel wegen Spielermangel absagt, und dann am nächsten Tag die Reserve mit 15 Spielern bei uns aufkreuzt. Wir können aber immer noch aus eigener Kraft den zweiten Platz erreichen. Allerdings dürfen wir uns keinen Ausrutscher mehr erlauben, um am letzten Spieltag in Sindlbach ein Endspiel um den zweiten Platz bestreiten zu dürfen. Jetzt geht es Schlag auf Schlag, denn am morgigen Samstag steht das Derby in Stöckelsberg auf dem Plan. Spielbeginn ist um 16 Uhr. Hoffentlich haben sich die Jungs von dem schweren Spiel gegen Heng schon gut erholt.