DSC 1393 Fussball Roman 1 News Fussball Gemeindepokalturnier 2014 003 header Fussball Gemeindepokalturnier 2014 012 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 034 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 017 header SCO Sued 2 Pyrbaum header Mannschaftsfoto C Jugend 2014 header Fussball Pyrbaum . . SCO I 12.04.15 Torwart header

Fußball - FUSSBALL - Punkteteilung in Pavelsbach

FUSSBALL - Punkteteilung in Pavelsbach

Donnerstag, 30.08.2018 um 12:38 Geschrieben von Jonathan Eyselein

Es ging nicht gut los für unsere Fußballer, die Heimmannschaft zeigte sich extrem spielfreudig und war immer ein Tick schneller. So dauerte es auch nicht lange (9.min) bis Alexander Pröll das 1:0 erzielte und nur 4 Minuten später war unsere Abwehr wieder zu schläfrig und ermöglichte so Alexander Pröll einen über die Abwehr gechippten Ball am Torwart vorbei zu spitzeln und direkt zum 2:0 zu erhöhen. Wer dachte, dass uns der frühe Doppelschlag aufgeweckt hatte, der hatte sich getäuscht. Die Gäste hatten bis zur Pause noch viele weitere hochkarätige Chancen, ließen diese aber alle ungenutzt. Wir hatten in der 1.Hälfte nur einen gefährlichen Schuss aufs Tor. Ein direkter Freistoß von Philipp Hiereth, dieser wurde aber vom Keeper abgewehrt.

Nach der Pause dann aber ein anderes Bild, unsere Mannschaft zeigte viel mehr Aggressivität als in der 1. Halbzeit und spielte zielgerichteter nach vorne. Aber es dauert bis zur 63. Minute bis uns der Anschlusstreffer gelang. Ein Freistoß aus 20 Meter zentral vorm Tor, diesmal ließ sich Phillipp Hiereth die Einladung nicht nehmen und versenkte den Ball, allerdings wurde er unhaltbar abgefälscht. Wenig später hätte ein schöner Kopfball von Joni Eyselein der Ausgleich sein können, allerdings ging er Millimeter am Pfosten vorbei. In der 78. Minute dann der nächste Nackenschlag, ein umstrittener Freistoß aus 18 Meter versenkte Spielertrainer Manuel Fersch zum 3:1 für die Heimelf. Aber wir ließen nicht nach, nach 7 Minute kam es dann wieder zum Freistoß, diesmal getreten von Maxi Hiereth aus 30 Meter, der den Ball wunderschön ins lange Eck, in den Winkel schoss. Sensationelles Tor! Dann hatten unsere Trainer den Masterplan. Der vor 8 Minuten erst ausgewechselte Stürmer Philipp Reischböck wurde wieder eingewechselt allerdings als Flügelstürmer. Und nur 1 Minute später hatte Pavelsbacher Abwehr keine Chance als Reischi einen, super in die Schnittstelle gespielten, Ball von Basti Kerschensteiner, im Sechzehner aufnahm und am herausstürmenden Torwart vorbei spitzelte, 3:3. Kurz danach war das Spiel, dass nichts für schwache Nerven war, vorbei.

Neuzugang Philip Schröder konnte heute sein Debüt feiern und durfte Patrick Lorenz in der Innenverteidigung vertreten. Nächsten Sonntag steht dann das nächste Heimspiel auf der Agenda, es geht gegen den SV Unterferrieden, die ihr letzten Spiel gegen die DJK-SV Berg mit 2:1 gewinnen konnte. Anpfiff ist wie immer um 15:00 Uhr.