Fussball Roman 1 News Fussball Gemeindepokalturnier 2014 003 header Fussball Gemeindepokalturnier 2014 012 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 034 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 017 header SCO Sued 2 Pyrbaum header Mannschaftsfoto C Jugend 2014 header Fussball Pyrbaum . . SCO I 12.04.15 Torwart header

Fußball - Gute Serie unserer Fußballer

Gute Serie unserer Fußballer

Sonntag, 11.09.2016 um 22:18 Geschrieben von Robert Himmler

Am zweiten Spieltag kam der SV Moosbach zu uns. Diese Partie hatte es aufgrund unterschiedlicher Gruppenzugehörigkeit schon ein paar Jahre nicht mehr gegeben. Durch zwei Tore von Philipp Hiereth stand es schnell 2:0, doch konnten die Gäste bis zur 60. Minute ausgleichen. Markus Hollweck, Andi Rösch und Max Zwengauer schossen dann im Schlussspurt noch ein klares 5:2 heraus.

In einem vorgezogenen Spiel hatten wir dann die Juralöwen aus Stöckelsberg zu Gast. Wie so oft in dieser Paarung gab es ein umkämpftes Spiel mit vielen gelben und zwei gelbroten Karten für den Stöckelsberger Eckerlein und Andi Rösch. Wir rannten lange einem Rückstand hinterher, den Fürst mit einem Sonntagsschuss am Freitagabend erzielt hatte. Philipp Hiereth konnte dann kurz vor dem Ende noch per Foulelfmeter ausgleichen.

Nur zwei Tage darauf waren wir dann in Heng, wo wir gegen die zweite Mannschaft von Bezirksligaaufsteiger Henger SV antraten. In der ersten Hälfte taten wir uns wieder schwer. Erst Shkelzen Begiray brach in der 30. Minute den Bann mit dem 1:0. Nach der Pause erhöhten dann Florian Kerschensteiner, zweimal Markus Hollweck und zweimal Sebastian Kerschensteiner auf 6:0.

Auch heute im Heimspiel gegen Winkelhaid 2 war in der ersten Hälfte herzlich wenig los. Nur zwei Aufreger gab es. Erst zeigte Torhüter Roman Schuppan eine Glanztat, als er einen Kopfstoß eines Winkelhaiders aus dem Winkel holte. Dann schoss Trainer Basti Kerschensteiner ein Tor, doch der Schiedsrichter hatte ihn im Abseits gesehen. Eine fragwürdige Entscheidung.

Nach der Pause fiel dann gleich die Führung für unser Team. Kosta Kaziakos, der erst kurz zuvor eingewechselt worden war, konnte sich gut durchsetzen und spielte den Ball vors Tor. Dort rauschte Flo Kerschensteiner heran und brachte den Ball im Fallen über die Linie. Damit war der Knoten geplatzt. Unser Team spielte eine zweite Halbzeit wie aus einem Guss. Die Gäste hatten nur noch eine kleinere Chance, ansonsten dominierten wir klar die Partie. Nur die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. In der 85. Minute dann die Entscheidung. Basti Kerschensteiner trat energisch an und wurde im Strafraum gelegt. Den fälligen Elfer verwandelte der heute wieder sehr gut Max Hiereth sicher zum 2:0. Den Schlusspunkt zum 3:0 setzte dann Philipp Reischböck nach Vorlage von Max Zwengauer in der 90. Minute.

Mit diesem hart erkämpften Dreier setzt sich unser Team auf den zweiten Tabellenplatz mit einem Punkt Rückstand auf Tabellenführer Unterferrieden, der allerdings ein Spiel weniger absolviert hat. Nächsten Sonntag, den 18. September, steht die Auswärtspartie beim SC Eismannsberg auf dem Spielplan. Spielbeginn ist um 15 Uhr.