Fussball Roman 1 News Fussball Gemeindepokalturnier 2014 003 header Fussball Gemeindepokalturnier 2014 012 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 034 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 017 header SCO Sued 2 Pyrbaum header Fussball Pyrbaum . . SCO I 12.04.15 Torwart header

Fußball - FUSSBALL - Hart erkämpfter Sieg im Derby

FUSSBALL - Hart erkämpfter Sieg im Derby

Sonntag, 18.10.2020 um 00:00 Geschrieben von Robert Himmler

Allerdings fing es überhaupt nicht gut an für unser Team. Nach gerade einmal 15 Sekunden gingen die Gäste in Führung. Ohne dass unsere Jungs überhaupt an den Ball kamen, hatten sich die Gäste durchgespielt und nach einer schönen Flanke von der linken Seite und einer tückischen Kopfball-Bogenlampe war Keeper Basti Metko geschlagen. Doch bereits in der fünften Minute konnten wir den Ausgleich erzielen. Philipp Hiereth trat zu einem Freistoß aus 25 Metern an und knallte ihn an den Pfosten. Den Abpraller konnte dann Florian Kerschensteiner im Netz unterbringen. Danach entwickelte sich eine sehr umkämpfte, auch manchmal recht ruppige Partie mit leichten Vorteilen für unser Team. Wir taten uns aber schwer Torchancen herauszuspielen und wenn sich Möglichkeiten ergaben, fehlte oft nur eine Fußspitze. Mit dem Pausenpfiff bekamen wir noch einmal einen Freistoß, nachdem Marco Metschl gefoult worden war. Wieder nahm sich Philipp Hiereth der Sache an und erzielte ein wunderschönes Tor. 

Nach dem Wechsel hatten wir das Spiel eigentlich gut im Griff und konnten nach der schönsten Kombination des Spiels das 3:1 erzielen. Nach toller Vorarbeit von Paul Himmler, der auf der 6er-Position ein starkes Spiel machte, nahm Daniel Federhofer die Kugel wunderbar mit und traf aus 18 Metern unhaltbar in die linke untere Ecke. Ein Klassetor. Danach hatte Federhofer die Riesenchance aufs 4:1, doch versprang ihm die Kugel alleine vor dem Torhüter der Gäste. In der letzten Viertelstunde warfen die Gäste aus der Gemeinde Pilsach nochmal alles nach vorne und konnten sieben Minuten vor dem Ende per Strafstoß noch auf 2:3 verkürzen. Danach begann das große Zittern, doch mit Glück und Geschick konnte der verdiente Sieg heimgebracht werden.

Damit ist unsere Erste schon seit zehn Spieltagen ungeschlagen. In der Punkterunde steht jetzt vor der Winterpause nur noch ein Spiel an. Am kommenden Samstag, 15 Uhr, geht es nach Postbauer, wo die zweite Mannschaft des SV Postbauer unser Gegner ist. Im November steht dann der sogenannte Ligapokal auf dem Spielplan. Hier sind dann noch jeweils zwei Heim- und Auswärtsspiele zu absolvieren.

Hier noch etwas zu unserer zweiten Mannschaft. Sie konnte nach dem Restart bisher leider nur ein Spiel absolvieren. Da sage und schreibe vier Mannschaften in den letzten Wochen ihre Teams zurück gezogen haben, ist im Jahr 2020 kein Spiel mehr zu absolvieren. Das ist wirklich eine sehr blöde Situation, da wir über zwanzig Leute im Training haben und natürlich nicht alle mitspielen können. Hoffen wir auf ein besseres Jahr 2021 für unser zweites Team.

Leider haben wir auch zwei schwerer verletzte Spieler zu beklagen. Während es bei Basti Kerschensteiner, der sich in Wendelstein einen Muskelfaserriss zugezogen hat, so ausschaut, dass er in der Rückrunde wieder angreifen kann, ist es bei Rene Blliku leider um einiges schlimmer. Er hat eine sehr komplizierte Knieverletzung und wird viel Geduld brauchen, um irgendwann wieder seinem Sport nachgehen zu können. 

Gute Besserung euch beiden!!