Fussball Roman 1 News Fussball Gemeindepokalturnier 2014 003 header Fussball Gemeindepokalturnier 2014 012 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 034 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 017 header SCO Sued 2 Pyrbaum header Mannschaftsfoto C Jugend 2014 header Fussball Pyrbaum . . SCO I 12.04.15 Torwart header

Fußball - Höchster Saisonsieg für unsere Fußballer

Höchster Saisonsieg für unsere Fußballer

Sonntag, 07.05.2017 um 21:19 Geschrieben von Robert Himmler

Anfangs war das Spiel noch ziemlich ausgeglichen. Die Gäste kombinierten sich teilweise schön durchs Mittelfeld, konnten aber unser Tor nicht recht bedrohen. Nach einer kurzen Anlaufzeit kam dann unsere Mannschaft besser ins Rollen. Nach einer guten Viertelstunde dann die Führung für unsere Farben. Spielertrainer Basti Kerschensteiner nahm sich aus 20 Metern ein Herz und überwand den Gäste-Spielertrainer Schneiderbauer, der das Pöllinger Tor hütete, mit einem Flachschuss. Danach hatten wir mehrere große Chancen, die aber nicht genutzt werden konnten. In der 35. Minute gab es dann eine Schrecksekunde. Patrick Lorenz ging im eigenen Strafraum zu ungestüm zu Werke und brachte einen Gästeangreifer zu Fall. Der Schiri zeigte auf den Punkt, doch der Pöllinger Wild scheiterte mit einem allerdings schwachen Elfer an Torhüter Roman Schuppan. Vor der Pause dann noch ein Doppelschlag zur Vorentscheidung. Erst setzte sich Kerschensteiner klasse am linken Flügel durch. Seine Hereingabe bugsierte dann ein Verteidiger der Gäste über die Torlinie. Und mit dem Pausenpfiff dann sogar das 3:0 durch einen Kopfball von Basti nach einer Ecke von Philipp Hiereth, der heute im offensiven Mittelfeld agierte.

Nach dem Wechsel ließen die Kräfte der Pöllinger langsam nach und Markus Hollweck konnte nach schönem Pass von Kerschensteiner das vierte Tor erzielen. Nur kurz darauf dann sogar das fünfte Tor. Wieder war Hollweck nach ähnlichem Muster der Torschütze. Das schönste Tor des Tages erzielte dann Philipp Hiereth, der eine schöne Vorlage von Philipp Mederer aufnahm und wunderschön in die rechte obere Ecke schlenzte. Nach einer Unachtsamkeit unserer Defensive konnten die Gäste dann noch das Ehrentor mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze erzielen. Zehn Minuten vor dem Ende setzte Markus Hollweck mit einer Kopfball-Bogenlampe nach toller Flanke des überragenden Basti Kerschensteiner den Schlusspunkt. Bis zum Schlusspfiff passierte dann nichts mehr und so konnte die Mannschaft den Fans den höchsten Saisonsieg schenken.

Da Sindlbach gegen Unterferrieden daheim mit 0:2 verloren hat, haben wir jetzt nur noch vier Punkte Rückstand auf den zweiten Tabellenplatz und noch ein Nachholspiel gegen Heng 2 am Donnerstag zu absolvieren, ehe am Samstag um 16 Uhr der schwere Gang nach Stöckelsberg ansteht.

Keine guten Nachrichten gibt es von der Reservespielgemeinschaft mit Sindlbach. Diese musste gegen Unterferrieden 2 eine 1:10 Packung einstecken. Dies ist allerdings auch den verletzungsbedingten Ausfällen in den beiden ersten Mannschaften geschuldet.