Fussball Roman 1 News Fussball Gemeindepokalturnier 2014 003 header Fussball Gemeindepokalturnier 2014 012 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 034 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 017 header SCO Sued 2 Pyrbaum header Mannschaftsfoto C Jugend 2014 header Fussball Pyrbaum . . SCO I 12.04.15 Torwart header

Fußball - Klarer Sieg gegen Woffenbach 2

Klarer Sieg gegen Woffenbach 2

Sonntag, 24.09.2017 um 21:06 Geschrieben von Robert Himmler

Heute hatten wir einen regelrechten Blitzstart. Der Gegner hatte Anstoß, aber bereits nach wenigen Sekunden hatte sich Trainer Basti Kerschensteiner die Kugel geschnappt und sauste Richtung Woffenbacher Tor los. Im Strafraum wurde er gelegt und so gab es nach einer halben Minute bereits einen Strafstoß für unsere Mannschaft. Begir Begiray verlud den Woffenbacher Keeper Blank und schoss die Kugel in die Mitte des Tores zum 1:0. Danach ließen wir uns etwas zurückfallen und spielten mehr auf Konter. Die Woffenbacher spielten gut von hinten raus, waren aber meist am Sechszehner mit ihrem Latein am Ende. Eine Schrecksekunde gab es, als ein Woffenbacher Spieler frei zum Kopfball kam, die Kugel aber nicht aufs Tor brachte. Wir hatten zwei schöne Chancen durch Max Zwengauer, der an Blank scheiterte, sowie nach einem tollen Konter durch Begir Begiray, der aber noch am Torschuss gehindert werden konnte. Fünf Minuten vor der Pause dann das 2:0. Wieder war es ein wunderbarer, schnell vorgetragener Angriff, den Florian Kerschensteiner nach Klasseflanke von Max Zwengauer abschloss.

Nach dem Wechsel wurde es dann etwas ruhiger. Die Woffenbacher mussten dem hohen Tempo der ersten Hälfte etwas Tribut zollen und so hatten wir wenige Probleme den Vorsprung zu verwalten. Nur der Schiedsrichter brachte etwas Farbe ins Spiel, indem er fast jeden unserer Spieler verwarnte, obwohl das Spiel durchaus im Rahmen blieb. Nach 70 Minuten gab es dann die endgültige Entscheidung. Basti Kerschensteiner, der heute der beste Spieler auf dem Platz war, schnappte sich die Kugel an der Mittellinie, zog unwiderstehlich davon und ließ dem Torhüter mit einem platzierten Schuss ins lange Eck keine Chance. Danach plätscherte das Spiel dem Ende entgegen. Bis auf ein, zwei gefährliche Flanken, die er sicher entschärfte, hatte Torhüter Roman Schuppan einen sehr geruhsamen Nachmittag, was auch an der sehr guten Abwehrleistung der gesamten Mannschaft lag.

Insgesamt eine sehr gute und reife Leistung unserer Mannschaft, die auf Platz drei liegend nur einen Punkt Rückstand auf Tabellenführer Oberwiesenacker hat, der dem SV Stauf mit einem 3:1 die erste Niederlage beigebracht hat. Nächsten Sonntag, den 1. Oktober, steht dann das Heimspiel gegen den SC Eismannsberg an, der nach einem schwachen Start mittlerweile auch schon neun Punkte gesammelt hat. Spielbeginn ist dann wieder um 15 Uhr.