Fussball Roman 1 News Fussball Gemeindepokalturnier 2014 003 header Fussball Gemeindepokalturnier 2014 012 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 034 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 017 header SCO Sued 2 Pyrbaum header Mannschaftsfoto C Jugend 2014 header Fussball Pyrbaum . . SCO I 12.04.15 Torwart header

Fußball - Rückschlag im Kampf um Platz zwei

Rückschlag im Kampf um Platz zwei

Montag, 22.05.2017 um 21:36 Geschrieben von Robert Himmler

Schon von Beginn an wollte im Spiel unserer Mannschaft nicht viel klappen. Die Spieler waren wohl etwas verkrampft, da Konkurrent Sindlbach am Vortag auf sechs Punkte davon gezogen war. Die Gäste, für die es auch um sehr viel geht, konnten die Vielzahl der Zweikämpfe gewinnen. Nach zehn Minuten verhinderte Schuppan mit einem tollen Reflex die Gästeführung. Danach hatten wir zwei größere Chancen durch Begir Begiray und Markus Hollweck, die aber am guten Gästetorhüter Beyer scheiterten. Die Gäste gingen auch sehr robust zu Werke, was vom Schiedsrichter aber zu wenig geahndet wurde. Nach 28 Minuten dann die Führung für Pilsach. Roman Schuppan konnte ein Geschoss eines Pilsacher Stürmers zwar abwehren, doch konnte sich ein Gästespieler den Abpraller schnappen und sich gegen unsere Verteidigung durchsetzen und einschießen. Fünf Minuten später dann doch der Ausgleich. Nach einer Ecke gab es ein rechtes Durcheinander im Strafraum der Gäste und Trainer Basti Kerschensteiner brachte die Kugel dann aus sieben Metern im Tor unter. Dann hatten wir noch eine Riesenchance durch Markus Hollweck, der aber den Ball aus der Luft nicht richtig verarbeiten konnte.

Nach dem Wechsel wurde das Spiel noch nickeliger und jetzt verteilte der Schiri doch recht freigebig die gelben Karten. Basti Kerschensteiner wurde dann nach 60 Minuten knapp vor dem Strafraum klar gefoult, doch der Schiri ließ weiterlaufen und gab Basti nach dem folgenden Zweikampf die gelbrote Karte. Eine sehr harte Entscheidung. Die Mannschaft glich diesen Nachteil aber durch großen Kampfgeist aus und nach 69 Minuten konnte Markus Hollweck die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie bringen. Die Gäste aber gaben nicht auf und kämpften weiter unverdrossen. Doch Roman Schuppan hielt allen Versuchen der Pilsacher stand. Zwei Minuten vor dem Ende dann das sehr kuriose 2:2. Schuppan hielt einen Distanzschuss der Gäste glänzend. Doch zur Überraschung aller zeigte der Schiri auf den Elfmeterpunkt, da er ein Handspiel von Andi Rösch, der auch mit gelbrot vom Platz gestellt wurde, gesehen hatte. Wohl ein Elfmeter, den man geben kann. Aber in unserer Situation natürlich äußerst unglücklich. Pöllet verwandelte eiskalt. Mit neun Spielern hatten wir dann noch in der Nachspielzeit die Riesenchance. Doch Markus Hollweck bugsierte die Kugel auf Zuspiel von Reischböck über das Pilsacher Tor.

Somit sind wir auf die Schützenhilfe der Pilsacher angewiesen, die nächste Woche gegen Sindlbach mindestens Unentschieden spielen müssten, um uns bei einem Sieg gegen Oberwiesenacker noch die Chance auf ein Endspiel in Sindlbach zu geben.

Die Reservespielgemeinschaft konnte ihr erstes Spiel im Jahr 2017 gewinnen. Gegen Berngau 3 gab es einen 3:1 Erfolg. Die Mannschaft hat damit ihren achten Platz gefestigt.