Fussball Roman 1 News Fussball Gemeindepokalturnier 2014 003 header Fussball Gemeindepokalturnier 2014 012 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 034 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 017 header SCO Sued 2 Pyrbaum header Mannschaftsfoto C Jugend 2014 header Fussball Pyrbaum . . SCO I 12.04.15 Torwart header

Fußball - Fußball - Sechs Punkte in zwei Tagen

Fußball - Sechs Punkte in zwei Tagen

Mittwoch, 06.05.2015 um 19:39 Geschrieben von Robert Himmler

Ein sehr gutes Wochenende haben unsere Fußballer der Ersten hinter sich. Nachdem am Tag der Arbeit Schlusslicht Pölling 2 mit 2:1 bezwungen wurde, gab es nur zwei Tage später einen 3:2 Erfolg gegen den SV Höhenberg, den man dadurch auch noch etwas in den Abstiegskampf mit hineinziehen konnte. Torschütze in beiden Spielen war unser Freistoßspezialist Philipp Hiereth (Bild).


 

Das Spiel gegen Pölling war die erwartet schwierige Angelegenheit, auch weil die Pöllinger, da ihre Erste spielfrei war, drei Stammspieler der Ersten in der Reserve mitkicken ließen. Wir gingen zwar bereits nach sechs Minuten durch einen Freistoß von Philipp Hiereth in Führung. Doch konnten die Pöllinger bereits nach 15 Minuten durch Gorücü ausgleichen. Danach entwickelte sich ein sehr umkämpftes Spiel, in dem die Gäste nie wie ein Tabellenletzter auftraten. So dauerte es bis zur Schlußminute, auch wegen einiger Holztreffer, bis wieder Hiereth zum Freistoß antrat und den umjubelten Siegtreffer erzielte.

Auch das Spiel gegen Höhenberg nur zwei Tage später war kein Selbstgänger. Die Gäste, die in der Rückrunde noch kein Spiel gewinnen konnten, wollten es wissen und das Abstiegsgespenst vertreiben. In der ersten Halbzeit sah es noch gut aus. Bereits nach vier Minuten erzielte Bequir Begiraj das 1:0. Nach 21 Minuten gab es Foul an Ralph Kobras einen Foulelfmeter, den Philipp Hiereth sicher verwandelte. Allerdings musste Philipp kurze Zeit später verletzt den Platz verlassen. Wollen wir hoffen, dass er nicht länger ausfällt.

Nach der Pause kamen die Höhenberger stärker aus der Kabine und erzielten durch Michael Hollweck in der 53. Minute das Anschlusstor. Doch konnte Mittelstürmer Markus Hollweck  die Nerven der Zuschauer wieder etwas mit dem 3:1 in der 60. Minute beruhigen. Doch schon in der 67. Minute konnte Spielertrainer Blank für die Gäste wieder verkürzen. Dann drängte Höhenberg auf den Ausgleich, doch konnten wir mit Glück und Geschick diesen äußerst wichtigen Dreier bei uns behalten.

Mit diesen sechs Punkten konnten wir uns auf den zwölften Tabellenplatz verbessern mit drei Punkten Vorsprung auf den Abstiegsplatz, den momentan die zweite Mannschaft des BSC Woffenbach belegt. Allerdings haben die Woffenbacher ein Spiel weniger absolviert. Trotzdem haben wir jetzt unser Schicksal wieder in der eigenen Hand und können einigermaßen optimistisch auf die letzten fünf Spiel blicken. Am nächsten Wochenende steht dann das schwere Auswärtsspiel in Ezelsdorf auf dem Programm. Spielbeginn ist am Sonntag, den 10. Mai um 15 Uhr. Das Vorspiel der zweiten Mannschaften beginnt um 13:15 Uhr.

Das Vorspiel, in dem unsere Reservespielgemeinschaft mit dem TSV Stöckelsberg gegen die Höhenberger Reserve antrat, ging leider mit 0:1 verloren.