Fussball Roman 1 News Fussball Gemeindepokalturnier 2014 003 header Fussball Gemeindepokalturnier 2014 012 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 034 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 017 header SCO Sued 2 Pyrbaum header Mannschaftsfoto C Jugend 2014 header Fussball Pyrbaum . . SCO I 12.04.15 Torwart header

Fußball - Sieg nach großem Kampf

Sieg nach großem Kampf

Montag, 26.09.2016 um 18:56 Geschrieben von Robert Himmler

Unser Team erwischte einen Start nach Maß. Bereits nach drei Minuten gingen wir in Führung. Spiertrainer Basti Kerschensteiner setzte sich energisch auf dem linken Flügel durch und flankte in den Rücken der Gästeabwehr. Von hinten rauschte der wieder einmal stark spielende Andi Rösch heran und versenkte die Kugel flach im linken Eck. Nur wenig später hatten wir die Möglichkeit nachzulegen, doch Joni Eyselein scheiterte mit einem klasse Fernschuss am sehr gut reagierenden Torhüter der Trautmannshofener. Nach ca. 20 Minuten drehte sich die Partie allerdings. Die Gäste kamen auf und hatten zahlreiche Freistöße, die oft gefährlich durch den Strafraum segelten. Auch TW Schuppan hielt dreimal glänzend die Führung fest. Mit dem Pausenpfiff dann doch noch das 2:0. Philipp Hiereth brachte eine scharfe Ecke an den Fünfmeterraum, wo ein Trautmannshofener das Leder unglücklich ins eigene Tor bugsierte.

Nach dem Wechsel plätscherte das Spiel ein paar Minuten vor sich hin, bevor sich Basti Kerschensteiner innerhalb von fünf Minuten zwei gelbe Karten abholte und den Platz verlassen musste. Allerdings war die zweite gelbe vom ansonsten gut leitenden Schiri Nunner aus Berngau doch sehr hart. Doch war von der nummerischen Unterlegenheit anfangs nicht viel zu sehen. Unser Team kämpfte sich wieder  in die Partie und hatte einige Gelegenheiten durch Philipp Hiereth oder Kosta Kaziakos. Nach 65 Minuten dann der Anschluss der Gäste. Patrick Lorenz holte einen der quirligen Gästeangreifer von den Beinen. Den fälligen Elfer verwandelte der Kapitän der Gäste, Steffen Ibler sicher. Danach drängten die Gäste zwar etwas, hatten aber nicht die großen Chancen wie in der ersten Hälfte. In der 85. Minute dann die Entscheidung. Nach einem Freistoß von Max Hiereth legte der sehr gut spielende Markus Hollweck den Ball mit dem Kopf quer durch den Fünfer und Joker Philipp Reischböck vollstreckte zum 3:1 Endstand. Danach war der Widerstand der Gäste gebrochen und wir konnten kurze Zeit später den vierten Sieg in Folge feiern.

Da Unterferrieden knapp gegen Stöckelsberg gewann, bleibt es beim zweiten Platz mit einem Punkt Rückstand auf die Franken. Allerdings hat Oberwiesenacker verloren, so dass der Vorsprung auf Platz 3 auf fünf Punkte angewachsen ist. Allerdings haben wir eine Partie mehr als alle Konkurrenten absolviert. Die zweite Mannschaft war heute spielfrei.

Am kommenden Sonntag, den 2. Oktober, spielt die erste Mannschaft bei der zweiten Mannschaft vom Kreisligisten TSV Feucht. Die Reservespielgemeinschaft mit Sindlbach und Stöckelsberg spielt in Sindlbach gegen die Reserve des TSV Wolfstein. Beide Spiele beginnen um 13 Uhr.