Fussball Roman 1 News Fussball Gemeindepokalturnier 2014 003 header Fussball Gemeindepokalturnier 2014 012 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 034 Fussball Gemeindepokalturnier 2014 017 header SCO Sued 2 Pyrbaum header Mannschaftsfoto C Jugend 2014 header Fussball Pyrbaum . . SCO I 12.04.15 Torwart header

Fußball - Unverdiente Heimniederlage gegen Stauf

Unverdiente Heimniederlage gegen Stauf

Sonntag, 10.09.2017 um 20:50 Geschrieben von Robert Himmler

Nach einer kurzen Abtastphase übernahm unsere Mannschaft nach 15 Minuten klar das Kommando. Erste größere Chancen hatten Max Zwengauer und Spielertrainer Lukas Meis, die aber nicht am starkten Gästetormann vorbeikamen. Aus heiterem Himmel dann das 0:1 durch Ehrnsperger, der einen Fehler von Andi Rösch eiskalt ausnutzte. Fünf Minuten darauf dann sogar der zweite Gegentreffer. Nach einer Ecke stand der Staufer Geißler völlig frei und konnte ungehindert einköpfen. Ab dann begann ein Sturmlauf unserer Mannschaft. Bis zur Pause hatte Lukas Meis noch eine hundertprozentige Chance, konnte die Kugel aus kurzer Distanz aber nicht unterbringen. In der 44. Minute dann der Anschlusstreffer. Basti Kerschensteiner wurde im Strafraum gefoult. Den fälligen  Elfmeter verwandelte Hiereth dann sehr sicher. Auch Florian Kerschensteiner hatte noch eine große Chance vor der Pause, scheiterte aber ebenso am Staufer Torwächter. Den letzten gefährlichen Torschuss der Gäste gab es bei einem Freistoß aus 20 Metern, den Torhüter Roman Schuppan, der in der zweiten Hälfte böse gefoult wurde, sicher abwehrte.

Nach der Pause wurde dann die Partie total einseitig. Die Gäste verlegten sich nur noch auf das Hinausschlagen der Bälle und versuchten immer wieder das Spiel zu verzögern oder den Spielfluss durch Fouls zu bremsen. Trotzdem hatten wir eine Fülle an Möglichkeiten, die aber allesamt vergeben wurden. Einmal lag der Ball doch im Tor, doch hatte der Schiedsrichter vorher auf ein Foul von Begir Begiray erkannt. Kurz vor dem Ende hatte Lukas Meis nochmals zwei Gelegenheiten, scheiterte aber beide Male knapp.

So müssen wir, trotz einer über weite Strecken hervorragenden Leistung, sowohl spielerisch als auch kämpferisch, diese Niederlage hinnehmen. Trotzdem Kompliment an die Mannschaft, die, wenn sie so weitermacht, sicher auch bald den verdienten Lohn bekommen wird.

Nächste Woche steht ein Auswärtsspiel beim Tabellenletzten Wolkersdorf 2 auf dem Spielplan. Spielbeginn ist am Sonntag um 13 Uhr.