Guter Start in die neue Saison

 

 

 

Unsere Fußballer von der SG Stöckelsberg/Oberölsbach haben einen guten Start in die neue Saison erwischt. Nach vier absolvierten Spielen steht man bei neun Punkten und 8:4 Toren. Zum Auftakt war der FV Röthenbach zu Gast. Nach einer ganz schwachen ersten Hälfte lag unser Team mit 0:2 im Rückstand, wobei die Führung bereits nach zwei Minuten durch einen Sonntagsschuss gefallen war. Als auch noch Torhüter Bastian Metko patzte, war der Halbzeitstand erreicht. Doch aus der Pause kam unser Team wie verwandelt wieder und bereits nach wenigen Minuten hatte Marco Metschl den Anschlusstreffer erzielt. Dann begann ein einziger Sturmlauf auf das Gästetor, doch es dauerte bis zur 75. Minute bis wieder Metschl per Foulelfmeter ausglich. Nur zehn Minuten später wurde Marco Metschl gefoult und verwandelte auch den zweiten Elfmeter sicher zum Führungstor. Mit dem Schlusspfiff gelang Marco sogar noch der vierte Treffer, so dass wir gerade noch den Kopf aus der Schlinge zogen.

Im zweiten Spiel gegen die Reserve von Kreisligist TSV Feucht war es ein zähes Ringen gegen eine gute, junge Mannschaft, das Daniel Federhofer Mitte der zweiten Halbzeit mit dem Siegtor entschied. So war man nach zwei Spielen sogar auf dem ersten Tabellenplatz.

Im Heimspiel gegen die Reserve des Bezirksligisten SV Lauterhofen gab es dann aber den ersten Dämpfer. Bei regnerischem Wetter war das Spiel von den Chancen her ausgeglichen, doch es gab nur ein Tor auf Seiten der Gäste zu bestaunen. Unser etwas ersatzgeschwächtes Team hatte aber gut gekämpft.

Auch am vierten Spieltag mussten wir gegen eine zweite Mannschaft antreten. Dieses Mal war der Gegner der FC Ezelsdorf. In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine umkämpfte, aber chancenarme Partie. Die Abwehrreihen hatten fast alles im Griff. Eine große Torchance der Gastgeber ging knapp am Tor von Basti Metko vorbei. Wir hatten einige Halbchancen. Kurz vor der Pause war es Maxi Iberler, der Daniel Federhofer mit einem tollen Pass einsetzte und der ließ sich die Chance zur Führung nicht entgehen. Kurz nach der Pause dann sogar das zweite Tor für unser Team. Philipp Hiereth konnte sich am rechten Flügel durchsetzen und brachte den Ball scharf in die Mitte, wo ihn ein Ezelsdorfer Verteidiger ins eigene Tor abfälschte. Doch nur fünf Minuten später war es wieder enger geworden. Im Strafraum rannten sich Lukas Stenker und sein Gegenspieler gegenseitig über den Haufen und der Schiri zeigte zur Überraschung vieler auf den Elfmeterpunkt. Der Elfmeter wurde dann zum 1:2 genutzt. Danach hatten wir das Spiel aber gut im Griff, vergaben aber in Person von Neuzugang Rocky Zöckel, der zum ersten Mal mitspielte, eine hundertprozentige Chance zur Vorentscheidung. Nach 80 Minuten war es dann aber soweit. Daniel Federhofer spielte einen tollen Pass auf Tobi Pielenhofer, der vom Torwart dann gefoult wurde. Den fälligen Elfer setzte dann Lukas Stenker in die Maschen zum 3:1 Endstand. Die Gastgeber hatten noch eine Riesenchance aus abseitsverdächtiger Position, doch konnte Basti Metko mit einer tollen Reaktion das Gegentor verhindern.

Am nächsten Freitag um 17:30 Uhr steht in Unterölsbach bereits das nächste Spiel an. Im Derby ist die SG Litzlohe/Pilsach zu Gast, die nach einer etwas überraschenden Niederlage in Lauterhofen mit sieben Punkten auf Platz vier steht. Nach diesem Spiel kann man vielleicht schon abschätzen, ob unser Team um die vorderen Plätze mitspielen kann.

Unsere zweite Mannschaft hat bisher leider noch keinen Punkt. Im Heimspiel gegen Berngau 3 gab es ein 1:2 und bei der zweiten Mannschaft der SG Mühlhausen/Erasbach musste man sich mit 3:7 geschlagen geben.