20190629 184536b2 20190413 181838b2 20190406 185518b2 IMG 20190304 094024 767b3 20190119 201154b2 20190112 181915b2 IMGP8958 IMG 20180527 WA0057 IMG 20180304 WA0020 20180818 171052b IMG 8415 Anja Schreiner header IMG 8406 Kurzhanteln Kurzhanteln silberner Hintergrund ueberkreuzg Thomas Lehmeier slider Mannschaften klein IMG 8428

PowerFit - Oberpfalzmeisterschaften Kraftdreikampf

Oberpfalzmeisterschaften Kraftdreikampf

Montag, 05.08.2019 um 00:00 Geschrieben von Rosina Polster

Bereits zum vierten Mal in diesem Jahr richtete der SC Oberölsbach einen Heimkampf aus, dieses Mal die Bezirksmeisterschaften im Kraftdreikampf der Oberpfalz. Als größter und stärkster Verein im Bezirk stellte man trotz der Ausrichterbelastung die größte Mannschaft.

Den Anfang machte Oliver Ehrnsperger. In der Jugendklasse bis 66 kg Körpergewicht beugte er saubere 105 kg. Auf der Bank drückte er 72,5 kg und zog schlussendlich starke 130 kg. Mit einem Total von 307,5 kg sicherte er sich den ersten Titel des Tages.

Bei den Junioren zeigten Benedict Schmidt und Silas Krejci ihr können. Benedict steigerte sich enorm zum letzten Start in der Bayernliga im Frühjahr. Nach einem Ausrutscher im ersten Versuch der Kniebeuge gab es nur noch gültige Versuche und neue Bestwerte. Im dritten Durchgang der Kniebeuge bewältigte er 185 kg. Im Bankdrücken kamen 120 kg dazu und im Kreuzheben sicherte er sich erstmals 200 kg. Mit 505 kg konnte er den ersten Platz in der Gewichtsklasse bis 74 kg belegen.

Silas absolvierte diesen Wettkampf als letztes schweres Training vor den Junioren Weltmeisterschaften im Kraftdreikampf, die Ende August in Kanada stattfinden werden. In der Kniebeuge bewegten sich leichte 240 und 260 kg. Die letzte Steigerung um 10 kg ging auf Grund eines Technikfehlers daneben. Auf der Bank konnte er 165 kg gültig zur Hochstrecke bringen. Und im Kreuzheben gelang ihm endlich der Schritt nach vorne mit starken 250 kg aus drei gültigen Versuchen. Mit 675 kg im Limit bis 83 kg kassierte er Titel Nummer drei für den SC Oberölsbach an diesem Tag.

Bei den Juniorinnen gingen Sonja Graumann und Sofia Walter in der Klasse bis 72 kg an den Start. Für Sonja war es ein Start aus dem Training heraus, für Sofia ging es wie für Silas, den letzten Test vor den Weltmeisterschaften sauber zu absolvieren. Sonja beugte sich in drei gültigen Versuchen zu 140 kg. Auf der Bank drückte sie 75 kg sauber zur Hochstrecke. Im Kreuzheben lag sie lediglich 2,5 kg unter ihrem Bestwert und zog in drei gültigen Versuchen 145 kg. 360 kg im Total bedeuteten Platz zwei an diesem Tag.

Sofia startete stark in den Wettkampf. In der Kniebeuge blieb sie lediglich 5 kg unter ihrem Bestwert. 205 kg standen am Ende im Protokoll. Auf der Bank lief es endlich wieder rund mit drei gültigen Versuchen und glatten 100 kg. Im Kreuzheben zeigte sie sich technisch verbessert und zog sich so zu 155 kg. Mit 460 kg im Total blieb der Titel wieder beim SCO.

Bei den Männern hatte der SCO dann noch drei Eisen im Feuer. Sebastian Heger im Limit bis 93 kg, Arnold Greitan bei seinem Debut bis 105 kg und Markus Gradel im Superschwergewicht.

Sebastian musste das Training arbeitsbedingt etwas runterfahren, ließ sich den Heimkampf aber nicht entgehen. In der Kniebeuge bewegte er 230 kg, auf der Bank gingen noch gute 137,5 kg. Im Kreuzheben verließen ihn dann aber die Kräfte und es blieb beim Einstiegsversuch von 230 kg. Damit musste er sich um 2,5 kg seinem Kontrahenten vom SC Wald geschlagen geben. Mit 597,5 kg gab es Silber.

Arnold legte in seinem ersten Wettkampf für den SC Oberölsbach gut los. In der Kniebeuge kamen nach drei gültigen Versuchen 250 kg zusammen. Auf der Bank bewegte er starke 160 kg. Im Kreuzheben kamen dann noch 235 kg dazu. Mit 645 kg im Total konnte er gleich im ersten Anlauf den Titel für den SCO einfahren.

Markus konnte in der Kniebeuge 265 kg gültig bewegen. Im Bankdrücken wollten nach leichten 180 kg die Steigerung um 10 kg partout nicht in die Wertung gehen. Im Kreuzheben zog er dann noch 205 und 220 kg für ein Total von 665 kg. Diese Leistung besiegelte dann auch den letzten Titel für den SC Oberölsbach an diesem Tag.