Header 2015 Ringen 10 Fanderl Meister Kopie DSC 1725 DSC 2757 DSC 3406 DSC 3372 Ringen 1 2 DSC 3847 DSC 2304

Ringen - RINGEN - Erster Punkt für SCO-Ringernachwuchs

RINGEN - Erster Punkt für SCO-Ringernachwuchs

Sonntag, 08.11.2015 um 14:53

Mit einem 20:20 Remis gegen den KSV Bamberg holt die Gregor-Truppe ihren ersten Punkt in dieser Saison, aber um den letzten Tabellenplatz zu verlassen reicht es leider noch nicht.

29 kg Gr.-röm.: Jamie-Leon Dirnhofer benötigte nur 31 Sek. um den Bamberger Fritz Scheller aufs Kreuz zulegen (4:0).
76 kg Fr.:
Auch Simon Plank beförderte Javan Palmer noch in der ersten Min auf die Schultern (8:0).
31 kg Fr.:
Nico Himmler konnte in der 2. Runde die Abbruchniederlage gegen Muchmad Chakimow nicht verhindern (8:4).
60 kg Gr.-röm.:
Christian Kerschensteiner musste sich gegen Laurenz Schiel eine Schulterniederlage gefallen lassen (8:8).
34 kg Gr.-röm.:
Marlon Szymkowiak hatte gegen den erfahrenen Johann Engelhardt keine Chance und musste noch in der 1. Runde auf die Schultern (8:12).
55 kg Fr.:
Ludwig Bayer ließ nichts anbrennen und legte Sergo Oganesiani nach 0:49 Min aufs Blatt (12:12).
38 kg Fr.:
Felix Leinweber landete den schnellsten Sieg, er legte Bruno Scheller nach nur 22 Sek. auf die Schultern (16:12).
50 kg Gr.-röm.:
Lukas Leinweber beförderte den KSVler Andreas Beck in der 2. Runde auf die Schultern (20:12).
42 kg Gr.-röm.:
Fabian Miftari hatte gegen den erfahrenen Alexander Baum keine Chance und musste sich eine Schulterniederlage gefallen lassen (20:16).
46 kg Fr.:
Auch für Cedrik Dirnhofer war der Bamberger Max Engelhardt eine Nummer zu groß, er kassierte ebenfalls eine Schulterniederlage (20:20).

Bilder