Header 2015 Ringen 10 Fanderl Meister Kopie DSC 1725 DSC 2757 DSC 3406 DSC 3372 Ringen 1 2 DSC 3847 DSC 2304

Ringen - RINGEN - letzter Kampftag - Bayernligaderby gegen den ASV Neumarkt

RINGEN - letzter Kampftag - Bayernligaderby gegen den ASV Neumarkt

Freitag, 11.12.2015 um 05:55

Auf dieses Ereignis warten die Ringsportbegeisterten beim SC Oberölsbach schon lange. Am letzten Kampftag der Wettkampfrunde 2015 steht im Ölsbacher „Hexenkessel“ das Bayernligaderby gegen den Nachbarverein ASV Neumarkt auf dem Plan.

Vor vier Jahren, sozusagen zur selben Zeit am selben Ort, trennten sich die Wege der beiden Vereine vorübergehend. Mit einem hohen Heimsieg besiegelte der SCO den Abstieg des ASV aus der Bayernliga und schaffte selbst, als unbesiegter Bayernligameister, den direkten Aufstieg in die Bayerische Oberliga.

Nach dreijähriger Derby-Abstinenz trafen die beiden Oberpfälzer Teams erstmals vor sieben Wochen im Vorrundenkampf in Neumarkt wieder aufeinander. Sowohl die Ölsbacher Rieger-Truppe als auch die Mannschaft um ASV-Coach Armin Prantl konnten jeweils fünf Einzelsiege für sich verbuchen, jedoch reichten die höheren Wertungen dem SCO am Ende zum knappen 17:20 Auswärtserfolg.

Wie sich herausstellte, wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Selten war die Bayernliga so stark und eng beieinander wie in der laufenden Saison. Die Jurastädter liegen mit ebenfalls 8:18 Punkten, aber den besseren Kampfergebnissen (195:225), auf dem sechsten Tabellenrang vor dem siebtplatzierten SCO.

Tabellenschlusslicht TV Unterdürrbach allerdings hat mit 4:22 Punkten bereits keine Chance mehr, den Abstieg noch zu verhindern, womit dem Derby auch schon die größte Brisanz genommen ist.

Gerade deshalb ist man sich im SCO-Lager aber auch sicher, dass man deutlich entspannter gegen den Lokalrivalen aufringen kann. Schon das knappe Vorrundenergebnis lässt höchst spannende Begegnungen  erwarten. Vor allem im Leicht- und Bantamgewicht dürften die Schlüsselkämpfe anstehen.

Kampfbeginn ist um 19.30 Uhr. Den Vorkampf um 18:15 Uhr bestreiten die Reservemannschaften beider Vereine.

Ab 17.00 Uhr gibt der Neumarkter Nachwuchs ein Gastspiel beim SC Oberölsbach. Nicht jedoch gegen den SCO, sondern aus organisatorischen Gründen, gegen die Schülerstaffel des ASV Hof.

Die Ölsbacher Jugend selbst hat kampffrei.