Header 2015 Ringen 10 Fanderl Meister Kopie DSC 1725 DSC 2757 DSC 3406 DSC 3372 Ringen 1 2 DSC 3847 DSC 2304

Ringen - Ringen - Rudolf-Rotter-Gedächtnis-Turnier

Ringen - Rudolf-Rotter-Gedächtnis-Turnier

Montag, 08.04.2019 um 00:00

Beim TSV Weißenburg fand zum 27. Mal das bekannte Rudolf-Rotter-Nachwuchsturnier statt. Von den 230 Teilnehmern waren auch 11 Nachwuchsringer vom SC Oberölsbach vertreten, um ihr Können auf der Matte unter Beweis zu stellen. Mit etwas mehr Glück und Konzentration wäre außer den 2 Gold-und 3 Silbermedaillen noch mehr Edelmetall drin gewesen.

In der D-Jugend bis 29 kg erkämpfte sich Jakob Geitner mit 3 Schultersiegen und einer Niederlage im Finale die Silbermedaille.
In der C-Jugend holte sich Jonas Gruber ebenfalls Silber mit einer Niederlage.
Jamie-Leon Dirnhofer belegte in der mit 19 Teilnehmern besetzten 38 kg Klasse den undankbaren 4. Platz. Mit 4 vorzeitigen Siegen und 2 knappen Punktniederlagen verpasste er Edelmetall nur knapp.
Nico Paldino ist in dieser Klasse nach einem Punktsieg und 2 Niederlagen vorzeitig ausgeschieden.
Lukas Geitner trat in der mit 17 Ringern ebenfalls stark besetzten Gewichtsklasse bis 42 kg an. Nach einer Niederlage gegen den späteren Goldmedaillen-Gewinner Vinkovics und einer knappen Punktniederlage war für ihn das Turnier leider vorzeitig zu Ende.
Marlon Szymkowiak belegte mit 2 Schultersiegen und 2 Niederlagen den 4. Platz, in der Klasse bis 50 kg.
In der A/B-Jugend bis 42 kg kam Fabian Meier mit 3 Punktniederlagen auf Rang 4.
Felix Leinweber belegte in der Gewichtsklasse bis 51 kg mit einem Schultersieg und einer Niederlage den 2. Platzt.
Magomed-Baschir Kartojev erkämpfte sich mit einem Schulter- und 3 technischen Überlegenheitssiegen die Goldmedaille in der Klasse bis 55 kg.

Sein älterer Bruder Magomed holte sich 2 Gewichtsklassen darüber (65 kg) ebenfalls mit 4 vorzeitigen Siegen Gold.