Header 2015 Ringen 10 Fanderl Meister Kopie DSC 1725 DSC 2757 DSC 3406 DSC 3372 Ringen 1 2 DSC 3847 DSC 2304

Ringen - RINGEN - SCO II gegen AC Lichtenfels am 24.09.2016

RINGEN - SCO II gegen AC Lichtenfels am 24.09.2016

Montag, 26.09.2016 um 12:56

Eine geschlossen gute Mannschaftsleistung legten am Samstag die Ringer des SC Oberölsbach in der Gruppenoberliga-Begegnung gegen die Reserve des AC Lichtenfels an den Tag. Mit einem 23:29-Erfolg raubten sie den Oberfranken die Punkte und verbessern sich vorerst auf den vierten Tabellenplatz hinter Kelheim, Hof II und Schonungen II.

57 kg, Freistil: Etwas verloren wirkte im Auftaktkampf Lukas Leinweber gegen den Lichtenfelser Casyen Irmler. Nach knapp einer Minute fand der Ölsbacher Youngster sich so auch schon auf den Schultern wieder.

130 kg, GR: Kampfloser Sieger: Matthias Geitner. 61 kg, GR: Der SCO hier unbesetzt überließ dem ACL kampflos die Punkte.

98 kg, Freistil: Ein taktisch kluger Auftritt bescherte Routinier Jörg Geitner einen 0:1 Punktsieg gegen Daniel Luptowicz.

66 kg, Freistil: Gegen ACL-Spitzenmann Krum Chuchurov hatte Jugendringer Leon Müller keinen Auftrag. Er verlor nach wenigen Aktionen auf Schulter.

86 kg, Freistil: Mit einem gekonnten Achselwurf landete Thomas Kleesattel´s Gegner Michael Schwarz nach genau einer Minute auf dem Kreuz.

75 kg, GR: Erst im Rückstand gegen Jan Wagner kämpft sich Ölsbachs Simon Plank mit einem Überwurf zurück und schultert seinen Kontrahenten.

57 kg, GR: Per Kopfzug schafft Lukas Leinweber eindrucksvoll die Revanche gegen ACL-Mann Casyen Irmler.

130 kg, Freistil:  Wiederholt kippt Matthias Geitner den Lichtenfelser Luptowicz in die gefährliche Lage und siegt 0:16 technisch überlegen.

61 kg, Freistil: Kampfloser Sieg für Niklas Zillig vom ACL.

98 kg, Freistil: Auch Matthias Stich holt kampflos vier Punkte für den SCO.

66 kg, GR: Erneut zieht Leon Müller trotz guter Einstellung  mit 0:16 den Kürzeren gegen Krum Chuchurov.

86 kg, GR: Unter zwei Minuten braucht Serdar Biyikoglu, um Tobias Wagner zum 0:16 Abbruchsieg durchzudrehen.

75 kg, Freistil: Der Lichtenfelser Marius Geuß nutzte technische Schwächen von Ölsbachs Simon Plank geschickt aus und holte sich so einen 9:0 Punktsieg.