Header 2015 Ringen 10 Fanderl Meister Kopie DSC 1725 DSC 2757 DSC 3406 DSC 3372 Ringen 1 2 DSC 3847 DSC 2304

Ringen - RINGEN - Vorbericht SCO gegen SC 04 Nürnberg Pokalrunde 2017

RINGEN - Vorbericht SCO gegen SC 04 Nürnberg Pokalrunde 2017

Donnerstag, 01.06.2017 um 08:37 Geschrieben von Reinhard Prem

Mit einem klaren 32:11-Erfolg setzten sich die Ringer des SC Oberölsbach bereits Ende April gegen den TV Erlangen durch und treten nun am kommenden Samstag im Halbfinale des Bezirkspokals Mittelfranken 2017 gegen den SC 04 Nürnberg auf die Matte. 

Mit den Norisstädtern stehen den Ölsbachern damit auch die ersten wirklich ernst zu nehmenden Kontrahenten gegenüber. Als souveräner Meister der Landesliga Nord 2016 scheiterten die Franken erst im Aufstiegskampf zur Ringer-Bayernliga an der Reserve des ehemaligen Bundesligisten SC Anger. Ihren Viertelfinalkampf der laufenden Pokalrunde bestritten die Mittelfranken gegen die WKG Röthenbach-Feucht und gingen mit einem 36:13 ebenso eindeutig als Sieger hervor wie der SCO aus seiner ersten Begegnung.

Besonders im Leicht- und Mittelgewicht stehen bei den 04´ern starke Namen in der Aufstellung. Mit zwei Bronzemedaillen bei den Junioren-Europameisterschaften, einem dritten Platz bei der Militärweltmeisterschaft und unzähligen nationalen Erfolgen dürfte der ehemalige Weingartener Bundesligaringer, Deniz Menekse, die Riege der Nürnberger anführen. Aber auch der zuletzt für Au / Hallertau  startende, ehemalige BRV-Kaderringer, André Bordihn ist den SCO´lern nicht unbekannt.

Egal, wer sich am Ende durchsetzen wird, die Finalgegner stehen bereits fest. Der SV Johannis Nürnberg machte mit einem 46:7 gegen den KSV Bamberg bereits alles klar. Natürlich hofft der SCO, wie letztes Jahr, wieder auf den Einzug ins  Finale und damit auch auf eine mögliche Revanche gegen die Johanniser. Kampfbeginn am Samstag ist um 19.30 Uhr.