Header 2015 Ringen 10 Fanderl Meister Kopie DSC 1725 DSC 2757 DSC 3406 DSC 3372 Ringen 1 2 DSC 3847 DSC 2304

Ringen - RINGEN - Vorbericht SCO vs. AC Lichtenfels

RINGEN - Vorbericht SCO vs. AC Lichtenfels

Freitag, 09.11.2018 um 15:08 Geschrieben von Reinhard Prem

Zu einem eher schwierigen Unterfangen brechen am Samstag die Oberligaringer des SC Oberölsbach auf. Für den momentanen Tabellenvierten in der zweithöchsten Deutschen Ringerklasse heißt es nämlich, gegen den klaren Aufstiegsaspiranten zur ersten Bundesliga, den AC Lichtenfels zu bestehen.   Die Oberfranken  stellen in der laufenden Saison nicht nur zuhause eine Macht dar. 18:0 Punkte weist das Lichtenfelser Mannschaftskonto aus und mit jeweils über 300 Zuschauern bei Heimkämpfen haben die Korbstädter ähnlich viel Unterstützung wie die Ölsbacher im eigenen „Hexenkessel“. Unwahrscheinlich also, dass die Favoritenrolle jemandem anderen als den Gastgebern selbst zusteht. Allerdings konnten die Ölsbacher in der Vorrunde den Punktverlust zuhause auf ein knappes 11:15 begrenzen und dem Titelaanwärter damit fast ein Bein stellen. Im Rückkampf nun werden allerdings die Karten wieder neu gemischt und ausschlaggebend für den SCO wird natürlich die Frage sein, ob Coach Bernhard Rieger nach den Ausfällen der letzten Wochen wieder auf seinen vollen Kader zugreifen können wird.

Einfacher dürfte sich die Begegnung der Ölsbacher am Samstag mit dem RCA Bayreuth gestalten. Gegen die Oberfranken, die nach dem Rückzug des ASC Röthenbach aus der Liga, den letzten Tabellenplatz belegen, konnte sich die SCO-Reserve im Hinkampf ungefährdet mit 45:8 Punkten durchsetzen. Die Staffel um Mannschaftsführer Matthias Geitner hofft natürlich auf eine Wiederholung dieses Erfolges in Bayreuth.

Kampffrei hingegen hat am Samstag die Schülerstaffel des SCO.