Header 2015 Ringen 10 Fanderl Meister Kopie DSC 1725 DSC 2757 DSC 3406 DSC 3372 Ringen 1 2 DSC 3847 DSC 2304

Ringen - RINGEN - Vorbericht SCO vs. ASV Hof

RINGEN - Vorbericht SCO vs. ASV Hof

Freitag, 19.10.2018 um 13:50 Geschrieben von Reinhard prem

Zum Abschluss der Vorrunde der Bayerischen Oberliga müssen die Ringer des SC Oberölsbach am Samstag beim ASV Hof auf die Matte. Auf dem Papier geht der SCO als Favorit in diese Partie. Mit drei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen auf dem Konto  rangieren die Ölsbacher auf dem vierten Tabellenrang klar vor den Oberfranken, die mit erst einem einzigen Punktgewinn gegen Schlusslicht Regensburg auf dem vorletzten Platz liegen. Dennoch ist der ASV Hof ein durchaus ernstzunehmender und vor allem unberechenbarer Gegner. Plagten die Hofer zu Saisonbeginn noch Verletzungsausfälle, vermeldeten die Oberfranken zuletzt, dass sich der Kader wieder deutlich erholt habe. Zudem verfügt der ASV auch sonst über sehr gute Kämpfer in den eigenen Reihen. Vom ESV München Ost haben die Saale-Städter eines der größten Talente abgeworben. Mit dem Klassikspezialisten Anthony Sanders, der 2018 in Rom fünfter Europameister bei den Junioren wurde und zur Vorbereitung auf die anstehende Weltmeisterschaft zuletzt Silber beim internationalen Brandenburg-Cup holte, steht Hof ein absoluter Siegringer in der Klasse bis 75 kg zur Verfügung. Nach den Statuten des Deutschen Ringerbundes hat sein Verein form- und fristgerecht einen Nachholkampf gegen den SCO beantragt, welcher wegen der anstehenden WM auch genehmigt worden ist. Demnach wird das Endergebnis zwischen Hof und Ölsbach am Samstag auch noch nicht feststehen können. Zehn Tage haben die beiden Vereine Zeit, um den Nachholkampf stattfinden zu lassen.

Die Vorkämpfe in Hof bestreiten die Reservemannschaften beider Vereine in der Landesliga Nord und die Schülermannschaften in der Bezirksliga Mfr./Ofr..