Header 2015 Ringen 10 Fanderl Meister Kopie DSC 1725 DSC 2757 DSC 3406 DSC 3372 Ringen 1 2 DSC 3847 DSC 2304

Ringen - RINGEN - Vorbericht SCO vs. TSV Burgebrach am 07.09.2019

RINGEN - Vorbericht SCO vs. TSV Burgebrach am 07.09.2019

Freitag, 06.09.2019 um 00:00 Geschrieben von Reinhard Prem

Zum Saisonauftakt der Bayerischen Ringeroberliga muss der SC Oberölsbach am Samstag gleich bei einem altbekannten Gegner und Mitfavoriten im Rennen um die vorderen Plätze antreten. Der TSV Windeck Burgebrach, schloss vergangenes Jahr vor dem SCO als Dritter der Bayerischen Oberliga ab. Die oberfränkische Truppe um das Trainergespann Jens Brosowski und Michael Giehl wusste in der letzten Saison bereits zu überzeugen. Zwar konnten die Ölsbacher im Vorrundenkampf mit Bestbesetzung zuhause noch ein 16:16-Unentschieden retten, im Rückkampf musste der SCO sich jedoch eine klare 30:6-Niederlage bei den Oberfranken gefallen lassen. Die Begegnung im diesjährigen Bezirkspokal Mittelfranken konnten die Ölsbacher zwar überdeutlich mit 42:8 Punkten für sich entscheiden, allerdings waren beide Vereine natürlich noch nicht in Ligastärke angetreten. Burgebrachs Neuzugang, der 19-jährige Ungar Istvan Vancza, immerhin dritter Europa- und dritter Weltmeister der Junioren 2018, stand noch nicht im Kader der Oberfranken. Daneben verzichtete der TSV aber  auch auf bewährte Stammringer wie Patrik Szabo, was aber gleichermaßen für den SCO galt. Für die richtungsweisende Partie am Samstag dürften die beiden Teams jedoch voraussichtlich alles aufbieten, was Rang und Namen hat. Das spannende Mattenduell beginnt um 19.30 Uhr in der Burgebracher Dreifachsporthalle.  In den Vorkämpfen stehen sich dort  um 18.15 Uhr die Landesligastaffeln und schon um 16.45 Uhr die Jugendmannschaften der beiden Vereine gegenüber.