Header 2015 Ringen 10 Fanderl Meister Kopie DSC 1725 DSC 2757 DSC 3406 DSC 3372 Ringen 1 2 DSC 3847 DSC 2304

Ringen - RINGEN - zweiter Kampftag der Ringer-Bayernliga

RINGEN - zweiter Kampftag der Ringer-Bayernliga

Donnerstag, 17.09.2015 um 06:08

Am zweiten Kampftag der Ringer-Bayernliga muss der SC Oberölsbach beim Mitaufsteiger TSC Mering auf die Matte.


Die Schwaben schlossen die letztjährige Landesligasaison im Süden ebenfalls als Vizemeister ab und waren vom Bayerischen Ringer-Verband bereits für einen Aufstiegskampf gegen den SCO eingeteilt worden, ehe durch den Rückzug des TSV Aichach ein weiterer Platz in der Bayernliga frei geworden war und beide Vereine kampflos aufsteigen durften. Am ersten Kampftag hatte Mering bereits für die erste Überraschung der Saison gesorgt. Mit 19:8 gewannen die Schwaben unerwartet gegen den letztjährigen Meister der Landesliga Süd, den SC Isaria Unterföhring, der nach Abschluss der Saison 2013 seine Mannschaft freiwillig aus der zweiten Bundesliga zurück zog.

Die Schwarzachtaler werden sich also ins Zeug legen und ihre Aufstellung zweimal überdenken dürfen, um bei den Lechfeldern die ersten Punkte einzusacken.

Bereits am Freitag ringen die SCO-Schüler beim KSV Bamberg. Die Reserve hat dieses Wochenende kampffrei.