Header 2015 Ringen 10 Fanderl Meister Kopie DSC 1725 DSC 2757 DSC 3406 DSC 3372 Ringen 1 2 DSC 3847 DSC 2304

Ringen - Vorbericht zum Kampf SCO gegen TSC Mering

Vorbericht zum Kampf SCO gegen TSC Mering

Donnerstag, 15.09.2016 um 18:08 Geschrieben von Reinhard Prem

Oberölsbach. Am zweiten Wettkampftag der Ringer-Bayernliga müssen die Ringer des SC Oberölsbach am Samstag im schwäbischen Mering auf die Matte treten. Nach der knappen Heimniederlage zum Saisonauftakt gegen Berchtesgaden wäre ein Auswärtssieg für die Ölsbacher bei den Lechfeldern wichtig, um den Anschluss in der Tabelle nicht zu verlieren. Ganz leicht ist diese Aufgabe jedoch nicht. Letztes Jahr musste sich der SCO in der Vorrunde eine 17:13-Niederlage gegen den damaligen Mitaufsteiger  gefallen lassen, konnte aber im Rückkampf mit einem 19:9-Erfolg wieder alles wettmachen. Seinen ersten Saisonkampf schloss der TSC mit einem klaren 22:12 Sieg gegen den AC Penzberg ab und belegt damit vorerst den dritten Tabellenrang vor den aktuell fünftplatzierten Ölsbachern. Ein besonderes Schmankerl könnte sich den Ringsportbegeitserten bieten, sollte Ölsbachs Neuverpflichtung, Kevin Mejia, im Halbschwer- oder Schwergewicht auf den ungarischen Spitzenringer Dajka Zsolt aus Mering treffen.

Beim TSV Burgebrach II muss die Ölsbacher Reserve in der Gruppenoberliga der Männer ran. Die SCO-Jugend hat in der Bezirksoberliga nochmals kampffrei.